Cher Charly

Es gibt sie, diese Hundstage …

Dafür, dass es viel Überredungskunst kostet, Charly aus der letzten Ecke der Wohnung zu locken, hält er es tapfer aus. Aber er spürt auch, dass es gut für ihn ist. Buddistisch denkt er ununterbrochen an die fette Belohnung, die es anschließend gibt. Es hat sich auch bewährt, eine ordentliche Schermaschine anzuschaffen – für Tier und Mensch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s